Oktober-Rätsel

Gutschein für eine Schokursion

Enkelkind, Oma, Opa, Mama und Papa gehen im Wald spazieren.

Aber wie das in der Sachsen-Senioren-Schnüffler-Familie so ist, wird auch der gemütlichste Waldspaziergang zum Rästel...

Rätseln Sie mit...!

 

Gewinnen können Sie diesen Monat einen Gutschein für eine Schokursion "Farm to Bar" in der Schokoladenmanufaktur "Choco del Sol" auf der Rochsburg.

Bitte senden Sie uns Ihre Lösung bis zum 25.10.2017
entweder an die Emailadresse:

 

 schokolade choco 260

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Post an:

Sachsen-Senioren.de, Rätsel-Ecke
Schubertstr. 18
09337 Hohenstein-Ernstthal

         


Und nun das neue Rätsel vom

SACHSEN-SENIOREN-SCHNÜFFLER
DER WALD
© by Jens Klausnitzer

Ich bin Ihr Sachsen-Senioren-Schnüffler. Weil ich in Ihrem Alter, somit ein Sachsen-Senior und außerdem ein Privatdetektiv bin. Deshalb möchte ich gemeinsam mit Ihnen hier ermitteln. Sie möchten das auch? Das ist super, das ist toll, das ist wunderbar! Also lösen wir doch gleich einmal meinen neuen Fall …

Ein Herbstspaziergang durch den Stadtwald. Mit Frau, Tochter, Schwiegersohn und Enkelin. Während meine Frau sich mit unserer Enkelin ein herbstliches Eis teilte und unser Schwiegersohn hinter uns mit seinem Handy beschäftigt war, lief unsere Tochter vor uns und murmelte laut:
„Momentan nehme ich das gar nicht wahr, ich bin einfach zu beschäftigt. Wir backen einen Cookie, Ferienaktionen sind aber auch anstrengend. Ein Bekannter ist Rechtsanwalt, seine Kanzlei befindet sich im Stadtzentrum. Es gibt dafür eine Back-up-App, elf Gigabyte Speicher stehen jedem Nutzer zur Verfügung. Mutter leistet sich mal wieder einen Besuch im Kosmetikstudio. Was er gemalt hat, ist ein Löwe, Ideen hat er ja wirklich, unser Maler. Das ist kein Tabu, chemische Prozesse sollten nie ein Tabu sein. Mit Sicherheit ist da etwas faul, merkst du das denn überhaupt nicht? Das sehe ich genauso, wir müssen es checken, das stimmt. In Berlin denkt jemand an mich, das denke ich jedenfalls. Ornithologen, ich sah Ornithologen auf dieser kleinen Insel, Frauen und Männer. Der Infekt ist grippal, meine Medikamente muss ich deshalb regelmäßig nehmen. Seine Frau kenne ich seit langer Zeit, sie ist doch die Bücherei-Chefin.“

„Was ist mit Mama?“, fragte unsere Enkelin besorgt und vergaß ihre Eishälfte. „Ist Mama krank? Muss Mama ins Krankenhaus?“ Ich konnte sie beruhigen. „Nein, deine Mama ist nicht krank! Deine Mama spielt nur wieder mal ein Spiel mit uns! Und wir sollen mitspielen!“
In jedem der Sätze, die ihre Mama, also unsere Tochter, scheinbar unbewusst gesagt hatte, hatte sie nämlich den Namen eines Baumes versteckt.


Können Sie diese dreizehn Bäume finden, von denen sie uns verschlüsselt erzählen wollte?


Wenn Sie es wünschen, können Sie sich den Text hier als A4-Seite oder über den Druckbutton ausdrucken.

Die  Lösung senden Sie uns bitte  bis zum 25.10.2017 an die Emailadresse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Post an:

Sachsen-Senioren.de, Rätsel-Ecke
Schubertstr. 18
09337 Hohenstein-Ernstthal

Bitte geben Sie Ihren Absender an, damit wir Ihnen, wenn Sie der Gewinner sind, den Gewinn auch zu senden können.