Jahreswechsel-Rätsel

zwei Bücher von Jens Klausnitzer

Unser Jahreswechsel-Rätsel wird über zwei Monate laufen, d.h. Sie haben diesmal bis Ende Januar Zeit um die knifflige Aufgabe zu lösen.

Dafür gibt es auch zwei Preise zu gewinnen, und zwar zwei Jungendbücher von Jens Klausnitzer.
Vielleicht eine Empfehlung für Ihre Enkel um die langen Winterabende zu verkürzen... mal ganz ohne Smartphone!

Also rätseln Sie mit!

Bitte senden Sie uns Ihre Lösung bis zum 24.01.2018
entweder an die Emailadresse:

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Post an:

Sachsen-Senioren.de, Rätsel-Ecke
Schubertstr. 18
09337 Hohenstein-Ernstthal

         

 

Und nun das neue Rätsel vom

SACHSEN-SENIOREN-SCHNÜFFLER
DIE EISZEIT
© by Jens Klausnitzer

Ich bin Ihr Sachsen-Senioren-Schnüffler. Weil ich in Ihrem Alter, somit ein Sachsen-Senior und außerdem ein Privatdetektiv bin. Deshalb möchte ich gemeinsam mit Ihnen hier ermitteln. Sie möchten das auch? Das ist super, das ist toll, das ist wunderbar! Also lösen wir doch gleich einmal meinen neuen Fall …

„Wollen wir ein Eis essen?“, wollte unsere Enkelin an diesem Nachmittag wissen. Als wir durch Eis und Schnee spazierten und schließlich am hell erleuchteten Einkaufszentrum ankamen. Meine Frau spürte ihre Hände nicht mehr, unsere Tochter zitterte am ganzen Körper, der Schwiegersohn war irgendwo tief in seiner Jacke verschwunden und meine Füße hatten sich schon am Stadtpark verabschiedet. Wollten wir wirklich ein Eis essen?
Drei „Bitteee!“ später standen wir im Einkaufszentrum an einem Eisstand und wollten. Konnten uns aber nicht entscheiden. Eine gelbe Kugel, eine grüne, eine rote oder doch lieber eine leuchtend blaue?

Unsere Enkelin lächelte geheimnisvoll, lief an all den bunten Behältern entlang und murmelte: „Er ist ein Mensch, ok, ob er aber ein guter Mensch ist? So eine Vollkasko, kostet die viel, kann ich die mit meinem Taschengeld bezahlen? Keine Angst, es ist doch nur ein Pferd, beerben kann es dich nicht. Ich schreibe morgen für Mama einen Roman, Goethe wäre neidisch. Die Gegend ist sehr urban, Anette, die gefällt mir. Den Cosinus soll ich berechnen, Papa, nicht den Sinus. Ich will in den Urlaub fliegen, nach Ankara, Mellrichstadt oder Zwickau. Am Fluss parken wir dann mit unserem Caravan, illegal ist das doch nicht, oder? Der Bruder von dem ist Stuntman, Delta-Daniel nennt der sich. Zu mir sagte die Mara: 'CU', ja, das heißt 'See You!' oder 'Ich sehe dich!' oder so. Anthrazit, Ron, ein rotes Auto möchte ich nicht. Da hast du aber Glück, Irschenberg liegt nämlich in Bayern!“

Die Eisfrau zwinkerte unserer Enkelin zu. Sie hatte die zwölf Eissorten erkannt, die die Kleine, in ihren Sätzen verschlüsselt, bestellt hatte …

Wissen Sie, welche zwölf Eissorten das waren?


Wenn Sie es wünschen, können Sie sich den Text hier als A4-Seite oder über den Druckbutton ausdrucken.

Die  Lösung senden Sie uns bitte  bis zum 24.01.2018 an die Emailadresse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Post an:

Sachsen-Senioren.de, Rätsel-Ecke
Schubertstr. 18
09337 Hohenstein-Ernstthal

Bitte geben Sie Ihren Absender an, damit wir Ihnen, wenn Sie der Gewinner sind, den Gewinn auch zu senden können.