Deutsches Stuhlbaumuseum

Veröffentlicht am 26.02.2018

Ausstellungraum mit vielen Stühlen

Herzlich willkommen im Deutschen Stuhlbaumuseum in Rabenau

Sitzen Sie gut?
Sicher sitzen auch Sie jeden Tag.

Wir Menschen sitzen fast 40% unserer Lebenszeit und einen großen Teil davon auf Stühlen.


Dieses für uns alltägliche Gebrauchsgut, ist ein interessantes Objekt,  wenn man es näher betrachtet.

In der kleinen Stadt Rabenau/Sachsen vor den Toren Dresdens ist es seit mehr als 400-Jahren Tradition diese Stühle aus Holz zu bauen.
So haben wir hier im Deutschen Stuhlbaumuseum diese  besondere Geschichte zum Hauptinhalt gemacht. Wir zeigen alles was mit dem Leben und der Arbeit der Stuhlbauer zu tun hat, das sind neben vielen Stühlen vor allem Werkzeuge, Maschinen und typische Materialien.

Wir zeigen in Szenendarstellungen die Arbeitsplätze wie den des Stuhlbauers und der Gewerke Holzbildhauer, Rohrflechter, Drechsler, Polierer und Polsterer.

Maschinenraum 550

Der original erhaltene und im Museumsgewölbe eingebaute Maschinenraum des Rabenauer Stuhlbaumeisters Kurt Aehlig ist ein ganz besonderes Zeitzeugnis für Freunde von Maschinenbau und Ingenieurleistungen des beginnenden 20. Jahrhunderts. Die Entwicklung vom Handwerk hin zur industriellen Sitzmöbelfertigung zeigen wir ebenfalls an ausgewählten Firmen und Objekten
Bei uns kann man in Führungen und Erzählrunden mit Zeitzeugen lebendige Geschichte erleben.

Das Beste am Museum sind für unsere jugendlichen Gäste jedoch nicht die Objekte in den Vitrinen und Schaukästen sondern Stellen, an denen man Dinge begreifen kann, zum Beispiel  wenn an  einer alten Werkbank jeder seinen eigenen Span hobelt. Zum Verein Deutsches Stuhlbaumusem Rabenau/Sa. e.V.

stuhlbaumuseum 1  stuhlbaumuseum 2

Der Verein Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau ist seit 2008 der Betreiber des gleichnamigen Museums, das sich mit seinem Leitbild als die Stätte zur Sammlung, Bewahrung, Forschung und Ausstellung des deutschen Stuhlbaus am Beispiel der über 400-jährigen Tradition des Holzstuhlbaues in Rabenau und Umgebung versteht.

Mitglieder des Vereins sind Stuhlbauer, Historiker, Pädagogen und interessierte Bürger, die alle unser Leitbild leben und es weitervermitteln, ob durch besucherfreundliche Öffnungszeiten, instruktive Führungen, Lehrinhalte für Kinder und Schüler oder bei touristischen Veranstaltungen. „Zum Herumsitzen - auch wenn es an Stühlen wahrlich nicht mangelt - bleibt so keine Zeit!"

Besuchen Sie uns!


Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag von 10.00 – 16.00 Uhr
Freitag von 10.00 – 14.00 Uhr
Sonn- und Feiertags von 13.00 – 17.00 Uhr
oder nach Voranmeldung im Museum unter Telefon 0351/6413611 oder bei der Stadtverwaltung Rabenau unter Telefon 0351/649820

Unsere Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,50 € (Kinder: 1,50 €)

Führungen durch das Museum: 25,00 €
(für Schüler- und Studentengruppen bei freiem Eintritt)


Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sa.
Lindenstraße 2
01734 Rabenau
Tel: 0351 / 6413611
Fax: 0351 / 65260611

weitere Informationen finden Sie hier