Wegsuche

verschneite Allee von alten Bäumen

Mit diesem Gedicht begrüßen wir das neue Jahr.

Wolfgang Prietsch aus Berlin hat es uns gesendet. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.

Lesen Sie es und finden auch Sie neue Wege und neue Horizonte im Jahr 2023...

 

Wegsuche

Ein Morgen wie  alle Morgen.
Noch  unsichtbar, verborgen
des neuen Jahres Freuden und Last.
Neuen Mut gefasst
und Zuversicht.
Beim sparsamen Licht
an diesem  ersten Januartag
trag
ich meine Gedanken hin in das Land.
Sind mir bekannt
manche Wege und manches Ziel.
Nicht alle will
erneut ich geh´n.
Muss neue  Horizonte seh´n.
Die Luft ist kalt.
Erst zehn Stunden alt
das neue Jahr.

 Wolfgang Prietsch, Berlin