Handbuch

Cover des Buches von Veronika Voget

Nicht mehr hilflos in Deutschland - "So setze ich den Pflegegrad erfolgreich durch"

Dieses Buch bringt finanzielle Sicherheit im Falle von Krankheit und/oder Alter.
Mit diesem Buch ist es möglich, den berechtigten Pflegegrad durchzusetzen und Pflegegeld zu erhalten. Endlich muss die häusliche Pflege nicht mehr vom Einkommen bezahlt werden.

Es beschreibt für Betroffene die Kriterien der Pflegebedürftigkeit und es macht pflegenden Angehörigen ihren Pflegeaufwand deutlich, der zu leisten ist, damit Betroffene wieder Lebensqualität haben.

 

 

Seit 1995 sind alle 80 Millionen Menschen in Deutschland in der Pflegeversicherung zwangsversichert. Bis heute (2019) zahlen wir alle 24 Jahre lang in die Pflegeversicherung ein. Die Großanzahl der Versicherten, hat bis heute keinerlei Nutzen von dieser Zwangsmitgliedschaft.

Betroffene, die aufgrund einer Krankheit, Unfall, ärztlicher Behandlungsfehler oder Alter pflegebedürftig werden, haben theoretisch einen verbrieften Anspruch auf diese Versicherungsleistung.
Sie stellen einen Antrag auf Pflegeleistung und sehen sich plötzlich einem sehr komplizierten und willkürlichen Begutachtungssystem ausgesetzt.

Betroffene müssen Verantwortung für sich übernehmen. Leben Sie selbstbestimmt und übernehmen Sie Verantwortung für sich und Ihre prekäre Situation. Nehmen Sie Ihre Einschränkungen wahr und akzeptieren Sie Hilfe von Freunden, Bekannten, Nachbarn und Angehörigen.

Lesen Sie weiter: Download der Leseprobe

Oder rufen Sie uns an:

Vom 01.05.2019 – 31.12.2019 werden Sie von uns telefonisch kostenfrei beraten.
Pflegestufehilfeverein
Veronika Voget
Telefon: 0511.30092753
Mobil: 01520.4737291

weitere Informationen finden Sie hier