Dauergrabpflege

eine Familie bei der Beratung zur Grabpflege

„Ein Vertrag über den Tod hinaus“

Stiftung Warentest/Finanztest empfiehlt Dauergrabpflegeverträge „vor allem für die Vorsorge zu Lebzeiten“. Stiftung Warentest/Finanztest untersuchte erstmals Dauergrabpflegeverträge mit sehr zufriedenstellendem Ergebnis!

 

 

Im Fokus der Testung standen das Preis-Leistung-Verhältnis, der Umgang mit den eingezahlten Kundengeldern und die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Dauergrabpflegeverträge kann man für sich selbst oder für verstorbene Angehörige abschließen. Sie umfassen beispielsweise die erstmalige Grabgestaltung, die saisonale Bepflanzung, besondere Gestecke zum Todestag oder Totengedenktagen – oder ein Paket zur kontinuierlichen Grabpflege.

Stärke des Dauergrabpflegevertrags: Er ist so individuell wie die Menschen, die ihn abschließen.
Die gewünschten Dienstleistungen werden schriftlich in einem Vertrag festgehalten, den der Kunde direkt mit der Friedhofsgärtnerei seines Vertrauens abschließt sowie mit der Dauergrabpflegeorganisation. Zu den Aufgaben der Gesellschaft gehört es, das als Einmalbetrag gezahlte Geld sicher anzulegen und zu verwalten.

Pluspunkte: Grabkontrolle und sichere Geldanlage
Dauergrabpflegeorganisationen beauftragen Grabkontrolleure, die regelmäßig die Arbeit der Friedhofsgärtner überprüfen und dokumentieren. So wird sichergestellt, dass die vereinbarten Dienstleistungen im Sinne des Kunden zuverlässig erbracht werden.

Dauergrabpflegeorganisationen bieten noch mehr:
Neben den Dauergrabpflegeverträgen werden auch Vorsorgeleistungen für Bestattungen sowie Grabmale geboten. Dauergrabpflegeorganisationen verstehen sich somit als zuverlässiger Partner an der Seite ihrer Kunden in allen Belangen der Vorsorge im Sterbefall.

Informationen zu den Dienstleistungsangeboten und eine Übersicht über alle Dauergrabpflegeinstitutionen finden Sie im Internet unter www.grabpflege.de oder www.raum-fuer-erinnerung.de.

Das ausführliche Testergebnis und weitere Informationen finden Sie in der Ausgabe 1/2019 der Stiftung Warentest/Finanztest auf Seite 36 bis 39 oder hier: https://www.test.de/Grabpflege-Wer-sich-kuemmert-wenn-sich-niemand-kuemmern-kann-5411771-0/
Redaktioneller Hinweis: Alle Zitate im Text entstammen dem Bericht der Stiftung Warentest/Finanztest in Ausgabe 1/2019, S. 36 bis 39.

weitere Informationen downloaden

Kontaktinformationen