My Home Is My Castle

Ritterführung auf Burg Kriebstein

Neue Sommerkampagne „My Home Is My Castle!“ im Schlösserland Sachsen

– 7 auf einen Streich, das Sommerferienprogramm in Burgen und Schlössern der Region Mittelsachsen

 

 

 

Das Schlösserland Sachsen wirbt ab sofort bis zum Ende der sächsischen Sommerferien am 30. August 2020 mit einer Sommerkampagne unter dem Motto „My Home is my Castle – Warum in die Ferne schweifen? Raus ins Schlösserland Sachsen!“ für einen Besuch in den schönsten Schlössern, Burgen und Gärten Sachsens.

Denn in diesem Jahr ist vieles anders.

Es werden mehr Menschen ihren Sommerurlaub hier in Sachsen verbringen, die sächsischen Schlösser, Burgen, Parks und Gärten sind darauf vorbereitet und laden zu mehr als 600 Aktionen, Veranstaltungen und Sonderausstellungen ein.
Gäste können sich in ihrem Urlaub im Schlösserland Sachsen auf Picknicks im Grünen, Weinwanderungen, Parkspaziergänge, Schlossführungen und vieles mehr freuen. Alle Angebote entsprechen natürlich den aktuell geltenden Maßnahmen und Richtlinien zur Eindämmung des neuartigen Corona-Virus.

Mit anderen Worten: der entspannte und erlebnisreiche Sommer im Schlösserland Sachsen ist sicher.

Mehr Informationen zum Programm und den Angeboten unter: www.schloesserland-sachsen.de
Zwischen den Bergen und Tälern Mittelsachsens heißt es in diesem Sommer: Anfassen, mitmachen, entdecken und staunen! Die Schlösser, Burgen und Gärten Altzella, Nossen, Rochsburg, Mildenstein Kriebstein, Rochlitz und Gnandstein bieten an insgesamt 36 Tagen mit über neunzig Veranstaltungen ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm für Familien und Kinder und Heimaturlauber. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Märchen Entdeckertouren über wilde Schwäne mit Nossener Hexen, Schlossbienen, Küchengeheimnissen, alten Rittersleuten bis hin Seifenkneten.

Den Zugang zu allen Ferienveranstaltungen findet man über die Internetseiten der einzelnen Schlösser und Burgen. Auch auf eigene Faust lassen sich die alten Gemäuer während der Ferien erkunden.
Mit digitaler Unterstützung lassen sich der Kloster Altzella und Schloss Rochlitz erkunden:
Ein Smartphone Audioguide weist den Weg durch den Klosterpark und in Rochlitz kann jeder Besucher mit der App „Actionbound“ auf eine digitale Schnitzeljagd durchs Schloss gehen.

In den anderen Häuser warten Märchensuchspiele, Kräuterrallyes und kniffelige Gespensterrätsel auf unerschrockene Gäste.

Nun können die Sommerferien kommen, es gibt genug zu tun!


TIPP:
Ferienpass Schlösserland Sachsen: 1 Eintrittskarte – 1 Königreich erobern – 8 Wochen lang

Die schlösserlandKARTE für 10 Tage gibt es jetzt als digitalen Ferienpass und gilt die ganzen Sommerferien! Mit dem Ferienpass erhalten Besucher ab 6. Juli bis 30. August beliebig oft freien Eintritt in die schönsten Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens. Dazu dürfen zwei Kinder bis 16 Jahren kostenlos mit. Der Ferienpass fürs Schlösserland Sachsen kostet 24,- Euro
www.schloesserland-sachsen.de


Weitere Informationen zur Teilnahme, Kriterien und Teilnahmegebühren auf der Homepage unter www.schloesserland-sachsen.de